Sonntag, August 14, 2005

Gentoo, Thunderbird & Enigmail

Sieht so aus als wäre die Enigmail-Extension bei einer Gentoo-Installation von Mozilla Thunderbird nicht mehr standardmäßig aktiviert - zumindest seit Version 1.0.6.

Ich dachte zuerst meine Einstellungen wären irgendwie verschütt gegangen, oder ich hätte ein Update-Problem gehabt, aber inzwischen hab ich den Verdacht, dass einfach die Erweiterung nicht mehr mitinstalliert wird - insbesondere auch, da inzwischen das "crypt"-USE-Flag nicht mehr verfügbar ist.

Die Lösung des Problems (zumindest an dem Rechner hier - an meinem anderen werd ich's in Kürze noch testen): Enigmail runterladen (Rechtsklick -> Speichern unter) und aus Thunderbird heraus installieren (Tools -> Extensions -> Install -> *gespeicherte Datei auswählen*).

Hoffentlich bleibt's von nun an erhalten :-)

Kommentare:

cyberfrag hat gesagt…

Scheint auch auf meinem anderen Rechner zu funktionieren. Offensichtlich ist Enigmail tatsächlich einfach nicht mehr Teil der Gentoo-Standardinstallation...

Anonym hat gesagt…

andererseits ist (bei mir) das x11-plugins/enigmail package mitinstalliert. und zwar nicht explizit. alelrdings fehlt in thunderbird trotzdem das plugin

Anonym hat gesagt…

x11-plugins/enigmail nochmals emergen funktioniert genauso wie die "standard" plugin installation